Pipeline Technical Director (m/w/d)
- vorerst befristet auf 1 Jahr -


Arnold & Richter Cine Technik (ARRI) ist eine global tätige Unternehmensgruppe der Film- und Medien­branche mit weltweit rund 1.500 Mitarbeitern. Die Firma wurde 1917 in München gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz befindet. Der Geschäftsbereich ARRI Media bietet alle kreativen und technischen Dienstleistungen rund um die Filmproduktion auf höchstem Niveau an – von der Drehbuchphase und der Betreuung am Set über die komplette Bild- und Tonpostproduktion bis hin zur digitalen Distribution auf die Leinwände. Als Deutschlands größtes Postproduktionshaus und Marktführer in diesem Segment sind wir der Kino- und TV-Branche ein verlässlicher Partner.

Job description:

  • Entwicklung von VFX Softwaretools mit Python und Beratung zu Fragen des Color Workflows
  • Pflege und Erweiterung der VFX Projektmanagement- und Renderfarm Software
  • Eigenverantwortliche Ausgestaltung und Weiterentwicklung der ARRI VFX Pipeline, durch kontinuierliche Optimierung der Arbeitsprozesse und Einführung neuer Tools, in enger Abstimmung mit unseren Artists und VFX Supervisor
  • Workflows zur Einbindung mehrerer ARRI VFX Standorte
  • Abteilungsinterner IT Support (softwareseitige Konfiguration und Installation) der VFX Workstations und Renderfarm
  • Technische Abstimmung mit anderen ARRI Fachabteilungen (IT, Softwareentwicklung, Forschung & Entwicklung, Workflow Group)

Requirements:

  • Abgeschlossenes Studium idealerweise mit Schwerpunkt „Technical Director“ und/oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Mediengestaltung / -technik, gerne auch Quereinsteiger (m/w/d) mit Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse der VFX Postproduktionsbereiche und neuer Technologien
  • Erfahrung mit 2D, 3D Software inkl. Schnittstellen und Datenformaten (3DS Max, Houdini, Nuke, Mari, Syntheyes, Realflow)
  • Gute Programmier- und Scripting-Kenntnisse mit der Bereitschaft diese Qualifikation weiter zu vertiefen (Python, Qt, OpenVDB, Houdini VEX, C/C++, maxscript)
  • Kenntnisse im Bereich Lizenzserver, Versionsverwaltungen, Software-Deployment Systeme sowie Cloud-Lösungen
  • Begeisterung für technische/prozedurale Lösungsansätze
  • Lösungsorientierte Arbeitsweise und Belastbarkeit, Freude am „thinking out of the box“
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie eine positive Grundeinstellung
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse

Es erwartet Sie ein herausforderndes und spannendes Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und internationaler Ausrichtung!

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehalts­vor­stellung.

Earliest Possible Start Dateab sofort
ContactPanas-Stenzel, Barbara